Astronomie kompakt und zum anfassen!

Heute geht eine spannende Woche mit Schülern aus Erfurt zu Ende. Die Astronomiekompaktwoche umfasst 30 Schulstunden, 14 Stunden Vermittlung von Theorie, 16 Stunden Praxis. Die Schüler haben jeden Tag 6 Stunden Astronomie. Mindestens 2 Stunden liegen abends, um in der Sternwarte und am Nachthimmel Beobachtungsaufträge zu erfüllen.

Zwischen den einzelnen Blöcken haben sich die Schüler sportlich betätigt und sich aktiv in der Natur erholt. Dazu kommen die Vor- und Nachbereitung der Unterrichtsstunden sowie die Aufbereitung der Beobachtungsprotokolle. Zum Glück steht Astronomie in Thüringen noch im Lehrplan. Es ist schön die Kinder so begeistert von Wissenschaft und Bildung zusehen.